Spielberichte

sv thierhaupten 17

VfR Neuburg – VfL Ecknach 0:1

Einen verdienten Auswärts-Dreier brachte unsere erste Mannschaft, angetrieben von über 50 Ecknachern, am Samstag aus Neuburg mit.

Man merkte beiden Mannschaften von der ersten Minute die Wichtigkeit des Spiels an. Der VfR legte in Halbzeit eins wie erwartet auch sofort los wie die Feuerwehr, doch die Defensive des VfL stand einmal mehr sattelfest. Immer wieder versuchte es die VfR-Offensive um Sturmführer Scharbatke sich Chancen herauszuspielen, doch diese blieben in Halbzeit eins und auch über die komplette Spielzeit Mangelware. Lediglich nach Standards, kam der VfR zweimal gefährlich zum Abschluss, jedoch ohne Gefahr für VfL-Keeper David Selig. Unser VfL war nach fünfzehn Minuten besser in die Partie, vor allem im Mittelfeld konnte man sich im Zentrum durch eine starke Zweikampfbilanz ein leichtes Übergewicht erarbeiten.

Nach dem Kabinentee erwischte unsere Mannschaft, angeführt von den beiden Spielertrainern Florian Fischer und Mario Schmidt einen Traumstart in Halbzeit zwei. Nach einer Ecke von Alexander Richter, schraubte sich Benedikt Huber in die Luft und nickte unhaltbar zum viel umjubelten 1:0 ein. Der VfR versuchte daraufhin einen Gang hoch zuschalten, blieb aber meist bereits im Mittelfeld oder spätestens vor dem 16-Meterraum des VfL hängen und so kam keine wirkliche Gefahr vor unserem Tor auf. Als Kapitän Christoph Jung kurz vor Ende noch einmal aus halbrechtem Raum abzog, sah es kurzfristig nach der Entscheidung aus, doch der Neuburger Keeper Kollar zeigte sein ganzes Können und fischte den Ball noch aus dem rechten Eck. Weitere Chancen waren im zweiten Durchgang nicht vorhanden und so war es alles in allem ein verdienter Sieg für unseren VfL.

Jetzt steht im Heimspiel gegen den TSV Pöttmes eine richtig schwere Aufgabe an. Pöttmes ist seit vier Spielen ungeschlagen und wird auch in Ecknach nicht mit leeren Händen nach Hause fahren wollen. Spielbeginn ist am Samstag 09.04. um 16:30.

 

Quelle J.Erbe